Die „Kulturfreunde Bad Herrenalb e.V.“ unterstützen mit einer außergewöhnlich hohen Spenden von 7.000 Euro den Ankauf der sechs Strassacker-Figuren im Kurpark von Bad Herrenalb und wünschen sich viele weitere Nachahmer zur Förderung von Kunst im öffentlichen Raum.

Nach Monaten des Stillstands aufgrund der Corona-Pandemie dürfen seit dem 15. Mai 2021 erste touristische Betriebe im Hochschwarzwald wieder öffnen, weitere bereiten sich auf den Neustart vor.

In der vergangenen Woche hat die Hochschwarzwald Tourismus GmbH bereits eine groß angelegte Image-Kampagne gestartet, um möglichst schnell wieder Urlaubsgäste in die Ferienregion zu locken:

Lena und Silbermond 2022 in Baiersbronn

Das für den 26. Juni 2021 geplante Baiersbronn Open-Air muss leider auf Grund der Corona-Pandemie nochmals um ein Jahr verschoben werden.

Mitbacken erwünscht: Schwarzwälder Kirschtortenfestival erstmals online

Das Schwarzwälder Kirschtortenfestival kommt in die heimischen Küchen: Am 25. April 2021 gibt es anstatt des traditionellen Wettbackens im Kurhaus Todtnau-berg die Möglichkeit für alle Tortenliebhaber, unter Anleitung von Küchenmeister Fredi Boch selbst zu Teigschaber und Spritzbeutel zu greifen und mitzubacken.

Auch in der Corona-Zeit machen sich in den Gemeinden des Hochschwarzwaldes wieder Freiwillige auf, um bei der „Waldputzete“ die Wälder und Wiesen der Region von Müll zu befreien.

Förster und Naturschützer informieren und kontrollieren gemeinschaftlich im Naturschutzgebiet Feldberg

Etwa 20 Förster und Naturschützer sind in Kleinstgruppen im Naturschutzgebiet Feldberg und den angrenzenden Waldgebieten unterwegs.

Seit 10 Tagen wird IVEN vermisst

Hilferuf in die Region: Wer IVEN, den Schottischen Hirtenhund sichtet, bitte anrufen: 0171-4925134 oder 07083-3879.

Das Schlittenhunderennen am kommenden Wochenende in Todtmoos musste einen Tag vor der Veranstaltung abgesagt werden. Zu viel Regen prasselte am Donnerstag auf die Schneedecke.