Für den Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg vom 15. bis 17. Februar 2019 ist bestes Wintersportwetter vorhergesagt.

Die Organisatoren erwarten daher Tausende Zuschauer und Wintersportler im Skigebiet Feldberg. Um eine reibungslose An- und Abreise zu gewährleisten, wird allen Besuchern empfohlen, für die Fahrt zum Feldberg möglichst öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen Station am Feldberg.

Am kommenden Wochenende (08. bis 10. Februar 2019) wird der FIS Snowboard Cross Weltcup auf dem Höchsten in Baden-Württemberg ausgetragen, nur eine Woche später steht mit dem Audi FIS Ski Cross Weltcup (15. bis 17. Februar) ein weiteres Wintersport-Highlight im Hochschwarzwald auf dem Programm. Der Kurs am Seebuck ist präpariert, die Vorfreude auf die beiden Doppelweltcups steigt.

Im Februar liefern sich die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten am Feldberg wieder packende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Heute hat der Internationale Skiverband (FIS) im Rahmen der Schneekontrolle am Seebuck grünes Licht für den FIS Snowboard Cross Weltcup gegeben. Die Kursbauer sind bereits im Einsatz.

Freunde edlen Gins bewiesen Herz / Spendenübergabe an soziale Einrichtungen

Die Anhänger des Boar Gin aus dem Schwarzwald haben auch Herz. Das bewiesen sie jetzt bei einer Spendenaktion auf der Internet-Plattform ebay. Die Macher der Destille in Bad Peterstal hatten sich für die Weihnachtszeit etwas Besonderes überlegt.

Am kommenden Wochenende, 25. bis 27. Januar 2019, sind 145 Musher mit rund 1000 Hunden am Start beim Internationalen Schlittenhunderennen in Todtmoos.

In diesem Rahmen werden auch die neuen Deutschen Meister gesucht. Die Besucher erwartet an allen Tagen ein spannendes Begleitprogramm.

Drei Projekte aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord unter den nominierten Top 5

Stuttgart/Bühlertal – Bei der gestrigen Preisverleihung des Outdoor Awards auf der Urlaubsmesse CMT Stuttgart landete der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit seinem Projekt „Trekking Schwarzwald“ ganz knapp mit nur neun Stimmen Rückstand im Online-Voting auf Platz Zwei.

Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg.

Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in Baden-Württemberg ausgetragen, nur eine Woche später steht mit dem Audi FIS Ski Cross Weltcup (15. bis 17. Februar) ein weiteres Wintersport-Highlight im Hochschwarzwald auf dem Programm.

Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies.

Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der Leine zum Lauf im Schnee. Besucher dürfen sich auf ein spannendes Begleitprogramm freuen.