Thomas Platzer und Natalia Golovina vermittelt die schönste Nebensache der Welt wichtige Werte, verbindet Generationen, Kulturen und fördert Gemeinsamkeit.

 „Wir wollen den Sportklubs in den kommenden Jahren die Plattform bieten, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren,“ betonen beide unisono. Denn: Der Sport hat für die beiden Messe-Geschäftsführer einen großen Stellenwert in der Gesellschaft.

Rolf Imm, ein Hartheimer Urgestein, ist 1939 in Freiburg geboren und lebt seit 2 Tage nach seiner Geburt in Hartheim. Seine größte Leidenschaft sind Akkordeons aller Art.

Das Kartraceland ist seit 10-Jahren in Südbaden beheimatet.

Die intensive Nachwuchsarbeit wurde ein wichtiger Erfolgsfaktor, um die kleinste Form des  Motorsports bekannter zu machen. Seit 10 Jahren wird großen Wert auf die Kinder- und Jugendausbildung im Kartsport gelegt.  Dabei ist besonders erwähnenswert die Nachwuchsserie „Schwarzwald –Cup“, die süddeutsche Indoor-Kart Meisterschaft, die regelmäßig im Kartraceland durchgeführt wird. Dazu gehört auch die Schweizer Rennserie „Swiss-Karting-League“ sowie die Indoor-Kart-Liga für Teamrennen.

Marktplatzkonzert mit Iggy Pop als einer der Höhepunkte

Mit dem letzten Akkord von Kiefer Sutherlands Gitarre und den letzten authentisch-knorrig gesungenen Zeilen des amerikanischen Leinwandstars fand gestern Abend im Lörracher Rosenfelspark das 26. STIMMEN-Festival zu seinem Schlusshöhepunkt.

Zur Pressekonferenz am Donnerstag, den 25.07.19

Im Rahmen des gemeinsamen Pressegesprächs bei Kartraceland in Weil am Rhein wurde die gemeinsame Kooperation von Herbert Gerteiser (Inhaber Kartraceland)) und Uwe Claassen (Marketingleiter TuS Adelhausen) erläutert und eine Teambuildingmaßnahme der Ringer und Funktionäre des TuS Adelhausen durchgeführt. Interessierte Medienvertreter durften mitmachen.

Unter dem Motto "Aus dem Delta nach Chicago" findet um 20.00 Uhr im Rahmen des 3. Dreyland-Bluesfestivals am Samstag,  24.08.2019 auf dem Talschulpatz in Wehr ein Konzert mit Ignaz Netzer &  Mojo Kilian sowie Willie Buck & „The Muddy Waters Tribute Band“ statt, die uns hier den Chicago-Blues näherbringen werden.

Die Saison 2019 läuft hervorragend in der Brandl’schen Kulturscheune im Enkendorf.

Ob „Zähnefletschereien“ mit der Fetscher Family, traditionellem Klezmer mit „Chotsch“ oder rockigem americana sound mit der „Wise-Dietkron-Band“, die Kulturscheune im Wehrer Stadtteil Enkendorf bot bis jetzt eine bunte Mischung vielfältigster musikalischer Stilrichtungen in einer stimmungsvollen Umgebung.

Die Veranstalter AOK, Badenova, Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und Stadt Lörrach freuen sich, dass der 28. Stadtlauf bei bestem Laufwetter, über 3.000 Läuferinnen und Läufer sowie viele begeisterte Zuschauer an und auf die Strecke gelockt hat.

Von den mehr als 3.000 Läuferinnen und Läufer starteten über 1.000 Bambinis und etwa 1.400 Schülerinnen und Schüler.