Das sportliche Genießerkochbuch / Rezension: Heike Scheiding-Brode

Man kennt die beiden Herren, wenn man nur ein bisschen Interesse für Sport hegt. Dass sich Sportler gesund ernähren und immer auch ein paar Tipps zu sportlichen Übungen haben, liegt auf der Hand, nicht aber, dass Vater und Sohn gemeinsam ein Buch schreiben.

Wie ein Zwölfjähriger mit Humor die Krebserkrankung seiner Mutter meistert

(djd). "Nein, nein, nein. NEIN! Alles, nur das nicht. Alles, nur nicht das Wort mit dem großen B. Wie konnte sie mir das antun?

1998 erschien der erste Schwarzwaldkrimi von Roland Weis. Mit dem neuen Buch Hochmoorleichen feiert der originale Schwarzwaldkrimi 20-jähriges Jubiläum. (Lesen Sie dazu auch „Baden bewegt“ mit Dr. Roland Weis)

Eine Buchvorstellung hierzu findet am Samstag, 17.11., 20:00 Uhr, Skimuseum, Erlenbrucker Str. 35, Hinterzarten

»Das Lied der Wächter« – die neue Romantrilogie von Thomas Erle

Der Emmendinger Autor Thomas Erle hat mit seinem neuesten Buch – „Das Lied der Wächter – Das Erwachen“ den Nerv der Zeit getroffen. Und ich möchte einmal sagen, das Buch liest sich zügig, besticht durch seine wunderbare Ausdrucksweise und das brillante Abenteuer an sich.

Der bereits zweite Roman um die liebenswerte, quirlige Laura Bernfeld verspricht allemal ein spritzig-frisches, durchaus auch spannendes und manchmal nachdenkliches Lesevergnügen.

Der Baden-Württemberg-Krimi von Ingrid Zellner, spielt im Höhenluftkurort Hinterzarten im Hochschwarzwald.

Hauptthematik ist das Skispringen, in diesem Fall jenes von der Adlerschanze.

Man muss wahrlich kein besonders großer Fan von Eisenbahnen sein oder gar deren Bauwerken

– aber der im März 2018 erschienene historische Roman „Schwarzwaldbahn“ aus dem Gmeiner Verlag, der fesselt und bringt jede Menge an Wissen mit sich.

Der neueste Krimi von Sven Koch ist auch gleichzeitig – nach mehreren Nordsee-Krimis –   sein erster Psychothriller.

„Kalte Sonne“ integriert um ein atmosphärisches Naturschauspiel, das auf dem dänischen Jütland zu beobachten ist.