News aus der Region

StreamOn – Waldkirch genießt online!

Wein probieren – Live-Musik hören: Am Freitag, 5. März, findet um 20 Uhr zum ersten Mal „StreamOn – Waldkirch genießt online“ statt.
Emmendingen

Mehr als 450 Kontrollen vor Ort oder per Telefon – drei Verstöße festgestellt

Insgesamt hohe Akzeptanz für die Kontrollen Weitere Stichproben in den kommenden Wochen Das Freiburger Ordnungsamt hat bei einer landesweiten Schwer-punktaktion die Einhaltung der häuslichen Quarantänepflicht überprüft.

Starker Schneefall führte am Dienstag, 12.01.2021, zu teilweise erheblichen Verkehrsbinderungen, vor allem in den Höhenlagen des Landkreises.

Es ereigneten sich etwa 10 Verkehrsunfälle, wobei es glücklicherweise überwiegend bei Blechschäden blieb.

Am Dienstag, 12.01.21, ist es aufgrund der winterlichen Wetterverhältnisse zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen und Unfällen gekommen.

Gegen Abend stauten sich zahlreiche Lkws auf der B314 zwischen Grimmelshofen und Fützen.

Unter Einhaltung der aktuellen Auflagen wird das diesjährige Miss Germany-Finale 2021 am 27. Februar 2021 in der Europa-Park Arena in Rust stattfinden. 16 facettenreiche und starke Kandidatinnen stellen sich einer prominenten Jury.

Vom 29. bis 31. Januar 2021 liefern sich die weltbesten Skicross-Athleten am Feldberg wieder packende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Der Schneefall und die kühlen Temperaturen im Hochschwarzwald haben beste Bedingungen für die Kursbauer am Seebuck geschaffen. Wegen der Corona-Pandemie sind keine Zuschauer vor Ort zugelassen, Wintersportfans können die Rennen live in der ARD verfolgen.

Die Stadtverwaltung sucht in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe Lahr des Naturschutzbunds (NABU) ehrenamtliche Helfer, um die Betreuung der Amphibienzäune in Sulz und Lahr sicherzustellen.

Weltklasse-Weitsprung: Große Weiten beim INDOOR MEETING Karlsruhe 2021 garantiert

Regional trifft auf international: Lokalmatador Julian Howard trifft auf namhafte internationale Konkurrenz.

Auch am heutigen Feiertag herrschte in den Höhengebieten des Nordschwarzwaldes ein reges Personen- und Verkehrsaufkommen.

Nachdem am gestrigen Dienstag Vertreter von Polizei, Landkreise und Kommunen, ein gemeinsames Konzept zur Verkehrslenkung und Steuerung beschlossen hatten, kam dieses am Dreikönigstag erstmals zum Einsatz.