Vorstand neu gewählt

„Die Welt hat sich verändert und wir erlebten durch die Pandemie eine große Verunsicherung.

Doch wir sind mit viel Mut und Flexibilität in diese neue, veränderte Welt gegangen.“ Mit diesem Rückblick auf das vergangene Jahr 2020 begrüßte Club-Präsident Duschan Gert die Teilnehmer der Mitgliederversammlung live aus dem Marketing-Lager in Rheinau. Lediglich Duschan Gert war vor Ort – um den Kontakt-beschränkungen gerecht zu werden, wurden die weiteren Redner von Vorstand und Beirat per Video zugeschaltet.

2021 MCO Foto3 Duschan Gert.jpeg 002lub-Präsident Duschan Gert war als einziger Teilnehmer vor Ort und begrüßte die Teilnehmer live aus dem Marketing-Lager in Rheinau Foto: Maik Förster / Marketing-Club Ortenau/Offenburg

2021 MCO Foto2 Florian Schneider.jpeg 002Florian Schneider / Marketing-Club Ortenau/OffenburgIm Mittelpunkt der Mitgliederversammlung standen die Vorstellung des Veranstaltungsprogramms 2021 sowie die Wahl des Vorstands und Beirats, die erstmals digital stattfand. Die Entlastungen und Wahlen wurden moderiert von Hitradio-Ohr-Chef und Marketing-Club-Mitglied Markus Knoll. Rainer Waltersbacher, der seit 2009 das Amt des geschäftsführenden Vorstands innehat, hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Florian Schneider, der bereits seit acht Jahren dem Beirat angehört, wurde ohne Gegenstimmen zum neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt.

Auch im Club-Sekretariat vollzog sich ein Wechsel: Elisabeth Herzog, die seit Clubgründung im Jahr 1999 das Club-Sekretariat führte, hat ihre aktive Mitarbeit beendet. Ihre Nachfolgerin Ingrid Eber wurde bereits im vergangenen Jahr eingearbeitet.

Ohne Gegenstimmen wiedergewählt wurden Club-Präsident Duschan Gert, Programmvorstand Sandra Wörner, Finanzvorstand Dr. Martin Mildenberger sowie die Beiräte Anja Bürkle, Heike Discher, Thomas Dold, Maik Förster, Simon Gisler, Dirk Knop, Dr. Walter Kuny und Rafael Yupanqui. Auch die Entlastung erfolgte ohne Gegenstimmen.

Das Veranstaltungsprogramm 2021 stellte Programmvorstand Sandra Wörner vor.
Ein Highlight in diesem Jahr wird wieder die Verleihung des Ortenauer Marketingpreises sein, der in 2020 eine Corona-Zwangspause einlegen musste. Ob die Verleihung wieder im Rahmen einer glanzvollen Gala oder virtuell stattfinden wird, hängt vom Pandemieverlauf ab. Dies gilt auch für die Vortragsveranstaltungen, die zunächst weiter virtuell stattfinden müssen. Sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, sollen die Veranstaltungen wieder im Burda Media Tower stattfinden. Sandra Wörner: „Wir müssen auf Sicht planen.“ Erstmals in der Club-Geschichte gibt es zwei Joker-Termine – hier werden Thema und Ort kurzfristig festgelegt, um auf aktuelle Entwicklungen eingehen zu können.

Bereits im vergangenen Jahr waren Flexibilität und Umplanen angesagt.
Duschan Gert bedankte sich bei allen Kollegen in Beirat und Vorstand für die „vortreffliche Zusammenarbeit, die im Krisenjahr 2020 von besonderer Bedeutung war”. Auch wenn viele Events nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden konnten, gab es einiges zu tun. So wurde beispielsweise in Rekordzeit das digitale Marketing-Lager aus der Taufe gehoben, damit die Veranstaltungen via Livestream stattfinden konnten. Obwohl die Marketing-Club-Verantwortlichen im Frühjahr 2020 schnell und flexibel auf die Einschränkungen durch Corona reagiert hatten, habe dem Club in dieser Zeit etwas Essentielles gefehlt: das Verbinden von Menschen. Umso erfreulicher sei, so der Club-Präsident, dass die Zahl von knapp 340 Mitgliedern auch im Krisenjahr 2020 gehalten werden konnte. Wie treu die Marketing-Club-Mitglieder sind, zeigte auch die Ehrung langjähriger Mitglieder:13 Mitglieder wurden für zehn Jahre und vier Mitglieder für 20 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für 2021 sieht Duschan Gert als zentrale Aufgabe, einen Weg zu finden, um Begegnungen wieder möglich zu machen. Und das werde man auch – sobald möglich – tun.

2021 MCO Foto1 Abschied Waltersbacher Herzog 002Elisabeth Herzog und Rainer Waltersbacher erhalten zum Abschied die Ehrenmitgliedschaft im Marketing-Club Foto: Duschan Gert / Marketing-Club Ortenau/OffenburgZwei neue Ehrenmitglieder:
Rainer Waltersbacher und Elisabeth Herzog beenden ihre Arbeit im Vorstand Rainer Waltersbacher, ehemaliger geschäftsführender Vorstand, und Elisabeth Herzog, ehemals Club-Sekretariat, haben ihre aktive Mitarbeit im Vorstand des Marketing-Clubs Ortenau/Offenburg beendet. Beide wollen mehr Zeit für ihr Privatleben gewinnen. Aufgrund der PandemieBeschränkungen war ein gebührender Abschied im Rahmen der Mitgliederversammlung leider nicht möglich. Club-Präsident Duschan Gert besuchte die beiden und bedankte sich im Namen des Vorstands und Beirats für die langjährige und gute Zusammenarbeit mit der Ehrenmitgliedschaft im Marketing-Club.

Rainer Waltersbacher ist seit 20 Jahren Mitglied im Marketing-Club.
2002 wurde er in den Beirat, 2009 zum geschäftsführenden Vorstand gewählt. Unter seiner Leitung wuchs der Marketing-Club auf über 330 Mitglieder zu einer lebendigen Gemeinschaft. Der 54-jährige hat den Club nach innen und außen souverän und engagiert vertreten. Elisabeth Herzog ist seit der Clubgründung im Jahre 1999 die Seele des Clubs. Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, dass sich jedes Mitglied und jeder Gast willkommen fühlt. Menschen zu verbinden, gehört zu ihren Stärken. „Wir verbinden Menschen und machen Marketing erlebbar“ – Elisabeth Herzog hat das Motto des Clubs stets vorbildlich verkörpert.

Text/ Bilder: Der Marketing-Club Ortenau