Staffelübergabe:

•    Bisheriger Geschäftsführer Herbert Gerteiser wird zum 31.07.21 aufhören.
•    die Brüder Robert Mathias Schärer und Martin Schärer übernehmen ab dem 01.08.2021
•    Leitung vor Ort übernimmt Waldemar Malastschenko

Das Kartraceland Weil am Rhein wird seit 12 Jahren von Herbert Gerteiser geführt. «Nun ist es an der Zeit, dass ich die Staffelübergabe an die nächste jüngere Generation durchführe. Aus meiner Sicht wird die Kartraceland Familie erweitert. Ich freue mich einfach sehr, dass ich viel mehr Zeit als Rennfahrer habe» sagt Herbert Gerteiser, bisheriger Inhaber Kartraceland.

Geschäftsführerwechsel Karteaceland 21.07.2021 002Geschäftsführerwechsel Karteaceland v.l.n.r. Waldemar Malastschenko, Robert Mathias Schärer, Herbert Gerteiser und Martin Schärer.

Der Geschäftsführer Wechsel beruht auf eine lange persönliche Bindung. Herbert Gerteiser und Robert Mathias Schärer und Martin Schärer kennen sich über 20 Jahren aus dem Motorsport. Daher herrscht hohes gemeinsames Vertrauen. Herbert Gerteiser wird in seinem künftigen Lebensabschnitt weiterhin dem Kartsport
treu bleiben. Künftig liegt der Fokus nur noch auf Rennen fahren.  

Robert Mathias Schärer und Martin Schärer führen gemeinsam mit Waldemar Malastschenko das Konzept vom Kartraceland weiter. Dabei geht das junge, dynamische Trio mit viel Erfahrung aus dem Motorsport heran. Das Konzept „Marke Kartraceland“ bleibt weiterhin bestehen. Schwerpunkt liegt in der Förderung des Nachwuchs.

«Mir liegt sehr viel daran, dass Martin, Waldemar und ich den Spirit von Herbert und Liane Gerteiser weiterleben. Aus diesem Grunde liegen uns die Sponsoren, auch die Partnerschaft mit dem TuS Adelhausen und Partner wie Kartbundesliga sehr am Herzen. Diese sind ein wertvoller Bestandteil der Marke Kartraceland», sagt Robert Mathias Schärer, neuer Inhaber vom Kartraceland.

Unternehmensinformation
Seit 01. August 2021 betreiben die Brüder Robert Mathias und Martin Schärer das Kartraceland in Weil am Rhein. Waldemar Malastschenko hat die Leitung vor Ort. Vor dem August 2021 war Herbert Gerteiser seit 2009 Geschäftsführer vom Kartraceland. Die etwas andere Kartbahn. Das Herzstück der weitläufigen 4.000qm großen Anlage ist die Kartstrecke. Die grösste Indoorkartbahn der Region mit klimatisierten Erlebnis Bistro. Das „Kartraceland“ in Weil am Rhein zählt mit einer Streckenlänge von ca. 600 bis 700 Metern zu den längsten Kartbahnen. Diese wird von Zeit zu Zeit immer etwas verändert, so dass es auch für Stammkunden nie langweilig ist, aber auch für Erstbesucher nie zu anstrengend ist.