Lörrach. In der vergangenen Woche hat die Kita Alte Schule Haagen den Betrieb aufgenommen und die ersten Kinder wurden von einem neuen und motivierten Team in der Betreuungseinrichtung begrüßt.

Die Kinder gewöhnen sich Schritt für Schritt gemeinsam mit ihren Eltern in der neu gestalteten Umgebung ein.

Die Inbetriebnahme der Kita Alte Schule Haagen stellt einen weiteren Meilenstein der Entwicklung der Kinderbetreuung in Lörrach dar. Dieses Betreuungsangebot ist ein wichtiges Angebot für junge Familien und trägt zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei. Das frisch sanierte ehemalige Grundschulgebäude wird nun zunächst im Erdgeschoss Stück für Stück mit neuem Leben gefüllt.

20 09 22 Eröffnung Kita Alte Schule Haagen 002Das Team der Kita Alte Schule Haagen: Luca Mollo, Luca Katharina Geng (hinten), Isabell Janke, Michelle Eck, Celina Salgado Bouzas (hinten), Ilona Oswald, Fachbereichsleiterin Jugend, Schulen, Sport; Alexandra Burger; Yana Matvyeyeva (hinten), André Grunert; Thomas Sütterlin, Fachbereich Jugend, Schulen, Sport (nicht auf dem Bild: Wanda Böschek)

Gerade in den nördlichen Stadt- und Ortsteilen von Lörrach hat die Bedarfsplanung einen großen Bedarf an U3- und Ü3-Plätzen diagnostiziert, der nun teilweise befriedigt werden kann. „Wir haben hier ein weiteres wichtiges Betreuungsangebot für junge Familien geschaffen. Die Kita wird sehr gut angenommen, sowohl von den bereits vor Ort verankerten Familien als auch denen, die im Neubaugebiet Belist ihre neue Heimat gefunden haben,“ freut sich Oberbürgermeister Jörg Lutz.

Das neu entstandene, neunköpfige Team der Kita ist komplett und freut sich sehr auf die Aufgabe, die Einrichtung von Beginn an mitzugestalten und aufzubauen. Erfreulicherweise können auch zwei ehemalige Auszubildende aus den stadteigenen Kitas als frisch gebackene Erzieherinnen übernommen werden.
Anfang November wird auch das erste Obergeschoss bezogen werden durch die beiden Gruppen des Evangelischen Kindergartens Haagen, der dort bis zum Abriss und Neubau seines Kindergartens sein Domizil haben wird. Die Corona-bedingten Vorgaben stellen eine zusätzliche Herausforderung bei zwei Trägern unter einem Dach dar, doch beide Kita-Leitungen sind guter Dinge, dass sich dies gemeinsam meistern lässt.

Mitte Oktober wird eine weitere städtische Kita in Lörrach-Hauingen in Betrieb gehen, die Kita Lingertstraße mit drei Gruppen in frisch sanierten, angemieteten Räumen der Firma Scheuermann Immobilien Management.

Text/ Bild: Stadt Lörrach

Mit dem Region im Blick Newsletter immer informiert sein!

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung