Die Geschäftsführung und das Team der Geschäftsstelle beim EHC Freiburg erhalten Zuwachs vom Ligakonkurrenten aus Bad Nauheim.

Der 25 Jahre alte Tim Talhoff, der in den vergangenen dreieinhalb Jahren als Assistent der Geschäftsführung und Geschäftsstellenleiter in Bad Nauheim aktiv war, wird ab dem 01.02.2020 für den EHC Freiburg arbeiten.

„Seit Saisonbeginn haben wir bereits Ausschau nach Verstärkung für die Geschäftsführung des Gesamtvereins gesucht. Wir sind sehr glücklich, dass wir diesen seit Sommer konzipierten Aufgabenbereich nun mit Tim Talhoff, der sich auch in der DEL2 bestens auskennt, kompetent besetzen können. Tim Talhoff wird den Vorstand bei den kommenden Projekten unterstützen und weitere Professionalität in das Tagesgeschäft bringen“, so EHC-Präsident Michael Müller.

ehc freiburg vorstand 1018V.l.n.r: Werner Karlin (1. Vorstand), Tim Talhoff, Michael Müller (Präsident) und David Bartholomä (Geschäftsführer) Foto: EHC Freiburg.

„Es ist strukturell wichtig, dass wir uns als Gesamtverein breiter und professioneller aufstellen für die kommenden Aufgaben und die stetige Weiterentwicklung des Standorts Freiburg aktiv gestalten. Wir sind als Vorstand davon überzeugt, mit Tim Talhoff den richtigen Mann für dieses Aufgabenfeld gewonnen zu haben“, so der 1.Vorsitzende Werner Karlin weiter.

„Ich freue mich sehr auf den EHC sowie auf das gesamte Umfeld. Die Gespräche mit Herrn Müller waren von Beginn an sehr vertraut, was meine Entscheidung erleichtert hat, mich dieser neuen Herausforderung zu stellen. Für das von Seiten der Verantwortlichen entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich an dieser Stelle bedanken. Wir werden als Geschäftsstellenteam alles daransetzen, den Gesamtverein strukturell besser aufzustellen sowie für die gewünschte Professionalität zu sorgen,“ sagt Tim Talhoff selber zu seiner neuen Aufgabe beim EHC Freiburg.

Quelle: Text / Bild: EHC Freiburg e.V.