Am 7. und 8. April war ein Team des Südwestdeutschen Rundfunks in Emmendingen unterwegs, um einen Beitrag für die Sendung „Zur Sache Baden-Württemberg“ zu drehen.

Der Beitrag, der voraussichtlich am Donnerstag, 15. April, um 20.15 Uhr im SWR gesendet wird, zeigt, wie die Klimaveränderung auch Emmendingen beeinflusst und wie die Stadt dem entgegenwirkt: Unter anderem wurde die städtische Klimaschutzmanagerin Stefanie Eißing interviewt und der von der Stadt gemeinsam mit der Volkshochschule ins Leben gerufen Kurs „Klimafit“ vorgestellt.

20210407 133812 002v.l. Das Drehteam mit SWR-Redakteurin Gabi Mönch und der städtischen Klimaschutzmanagerin Stefanie Eißing auf dem Marktplatz./ Foto Stadt Emmendingen

Der Kurs, der Klimamultiplikator_inne ausbildet, ist bereits in vielen anderen Städten kopiert worden.
Emmendingen ist bereits seit mehr als 17 Jahren aktiv mit dem Thema Klimaschutz in der Kommune beschäftigt und hat neben der Teilnahme an mehreren Pilotprojekten auch verschiedene Preise im Klimaschutz gewonnen. Der vollständige Bericht erscheint voraussichtlich am Donnerstag, 15. April, um 20.15 Uhr im SWR in der Sendung „Zur Sache Baden-Württemberg“.

Text/Bild: Stadt Emmendingen