17. Oldtimer-Teilemarkt lockt wieder Tausende Fans

Teile und restaurierte Autos und Motorräder von rund 300 Ausstellern

Freiamt (ha). Auch 2019 lockt das „rostigste Hobby der Welt“  wieder in die Schwarzwald-Gemeinde Freiamt, zum größten Oldtimer-Teilemarkt in Südbaden. Bis zu 300 private  Anbieter und weit über achttausend Besucher aus ganz Deutschland und dem benachbarten  Ausland werden am Nationalfeiertag, Donnerstag, 3. Oktober 2019, erwartet. 2018 waren 8.000 Menschen auf dem Ausstellungsgelände und „testeten“ die organisatorischen Fähigkeiten des Veranstalters. Auch die siebzehnte Auflage wird wegen der großen Beliebtheit von der der Veteranen-Szene geradezu herbeigesehnt.

Titelbild 2430 002

Erfreulicherweise gibt es noch die Schrauber, die die Mühen einer Fahrzeugrestauration auf sich nehmen und oft über Jahre auf Teilemärkten passende Originalteile suchen. Viele sind glücklich, in Freiamt lang gesuchte Teile zu finden, obwohl der unkundige Betrachter manchmal glaubt, Schrott vor Augen zu haben.
Auf dem Freiämter Teilemarkt ist mittlerweile alles zu haben, was mit kulturhistorischen Fahrzeugen zu tun hat: Ersatzteile und Raritäten, restaurierte und unrestaurierte Automobile und Zweiräder, Unmengen an Kleinteilen, ebenso Fachliteratur und begehrte Service-Hefte.
Viele Gäste kommen einfach vorbei, um die unvergleichliche Atmosphäre zu erleben. Schließlich ist bei dem Bummel durch das große Festzelt oder das Freigelände auch für beste Bewirtung durch das Motorsport Racing-Team Freiamt gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Stand-Anmeldung unbedingt erforderlich, einfach online unter: www.msrt-freiamt.de   
oder bei Nicole Reifert, Tel. 07645/91110 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!