Schöne Erfolge der Iffezheimer Pferde, gestern, Sonntag, 12. März 2017, auf dem Hippodrome in Strasbourg-Hoerdt

 Im 2. Rennen des Tages, PRIX DE WISSEMBOURG, Galopp Flachrennen über die Distanz von 2000 Meter, dotiert mit 22.000 Euro (11.000, 4400, 3300, 2200, 1100) gleich 3 Pferde aus dem Iffezheimer Trainingsquartier unter den ersten fünf. Platz 2, Nr. 6 FOLIE DE LOUISE mit Jockey Maxim Pecheur, Trainerin Carmen Bocskai, für den Galoppclub Iffezheim e.V.. Platz 3, Nr. 4 MAN OF LETTERS mit Filip Minarik, Trainer Miroslav Rulec, für Hans-Georg Stihl. Platz 5, Nr. 3 SAPHIRIUS mit Eddy Hardouin, Trainerin erneut Carmen Bocskai, für Stall PS-Racing. Im Foto: Zieleinlauf, 2. Platz FOLIE DE LOUISE mit Maxim Pecheur, für den Galoppclub Iffezheim e.V..

Einen schönen 3. Platz für Iffezheimer Trainer gab es im 4. Rennen, dem PRIX DU CREA, Galopp Flachrennen über 2000 Meter. Der für den Stall Tobago von Manfred Weber in Iffezheim trainierte 9-jährige Hengst AGASSE, unter Jockey Eddy Hardouin, galoppierte immerhin noch 2.400 Euro in die Stallkasse. - Und noch einen tollen 2. Platz durfte Trainer Miroslav Rulec für die Iffezheimer Trainingszentrale verbuchen. Im 7. Rennen der Tageskarte, PRIX DE LA FRANCHE COMPTE (Groupe B), erzielte der 4-jährige Hengst BIG LORD, unter Jockey Hakim Badet, einen tollen 2. Platz bei 11 Teilnehmern am Rennen, für den Stall Am Iffzer Eck. 8.640 Euro versüßten dazu die Platzierung für die Besitzergemeinschaft aus Iffze. - Schließlich trumpfte Trainer Miroslav Rulec noch einmal im 8. Rennen des Tages auf. Mit einem guten 3. Platz in der Cheeple-Chase über 4000 Meter, kam der 6-jährige Hengst Donnadream, unter Jockey Hakim Tabet, für den Stall MDG nach Hause und brachte 4.560 Euro an Preisgeld mit.



Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress