Xaver im Uhrenland - Weihnachten bei den Schwarzwald-Engländern

von Autorin Heidi Knoblich / illustriert von Martina Mair / Rezension  Region im Blick /Heike Scheiding-Brode

Cover Xaver im Uhrenland Weihnachten bei den Schwarzwald EngländernZum Inhalt:
Xaver aus dem Schwarzwald will Uhrenhändler in London werden, ein Schwarzwald-Engländer wie Onkel Johann. Hirtenjungen können aber keine Uhrenhändler werden, sagen die zurückgekehrten reichen Händler, die beim Kronenwirt von ihren Abenteuern im Uhrenland erzählen. Doch eines Tages nimmt ihn Onkel Johann als Gehilfen nach London mit.

Der Vater hat aber eine Bedingung: Bis Weihnachten muss Xaver beweisen, dass er für den Uhrenhandel taugt, sonst muss er daheim wieder Kühe und Ziegen hüten. Schnell lernt er, Uhren zu verkaufen und zu reparieren. Doch dann passiert ihm kurz vor Weihnachten ein großes Missgeschick. Ob ihm Vicky, deren Schwarzwälder Großvater ein Uhrengeschäft an der London Bridge besitzt, aus der Not helfen kann?

Eine warmherzige Geschichte über Heimweh und Freundschaft im weihnachtlichen London

Zum Buch
Also ich muss schon sagen, mit diesem Buch verschafft Heidi Knoblich Nostalgie pur. Man kann auch bei diesem liebevoll gestalteten Kinderbuch eintauchen in eine Zeit, in der die Männer aus dem Schwarzwald  mit prächtig bemalten Uhren auf dem Rücken über Berg und Tal gingen, um ihr Glück zu suchen. Für Kinder zum Anschauen, selbst lesen oder vorlesen bestens geeignet und natürlich, das möchte ich ausdrücklich sagen – Ihr erwachsenen Leser schaut es euch ruhig an und lest einmal wie es einst war mit dem Uhrenland und taucht ein in dieses schöne Buch.
•  Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
•  Verlag: Silberburg-Verlag GmbH; Auflage: 1 (20. Oktober 2017)
•  Sprache: Deutsch
•  ISBN-10: 3842520638
•  ISBN-13: 978-3842520639
•  Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
•  Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 1,2 x 26,4 cm