Von ABBA über Vicky Leandros bis Milow

Auf Deutschlands größter Freilichtbühne geben sich ab kommenden Freitag die Stars die Klinke in die Hand:

Neben Annett Louisan (13. August) und Gregor Meyle (18. August) wird am 14. August Schlager-Ikone Vicky Leandros bei den Volksschauspielen zu Gast sein, am 15. August  „Swede Sensation“ die Hits von ABBA auf die Bühne bringen, am 19. August „Night Fever“ mit ihrer Bee-Gees-Tribute-Show die Bühne rocken, am 20. August die Rock’n’Roller von „The Baseballs“ auf der Ötigheimer Naturbühne stehen und am 21. August Milow seine Hits auf Deutschlands größte Freilicht-bühne bringen.

Break Free Foto Break Free KopieBreak Free / Foto Break Free

Den Abschluss macht am Freitag, 27. August dann die Queen-Tribute-Show „Break free“. Beginn ist jeweils 20.00 Uhr. Karten gibt es unter Telefon (07222) 968790 und auf www.volksschauspiele.de.  Maximilian Tüg, Geschäftsführender Vorstand der Volksschauspiele: „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, unsere wegen der Verschiebung frei gewordenen Termine mit neuen, attraktiven Künstlern zu besetzen. Die Karten werden hier direkt im pandemiekonformen Saalplan verkauft werden, so dass die Durchführbarkeit der Veranstaltung gewährleistet ist.“ Verändern wird sich für die Gastspieltermine das gastronomische Konzept. Wurde man bei den Eigenproduktionen noch am Platz bedient sind bei den Gastspielen die Verkaufsstände im Foyerbereich geöffnet. Maximilian Tüg: „Man kann nun – natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen – wieder im Foyer Getränke und Speisen erwerben, auch unser Sektstand
ist wieder aktiv.“ Konsumiert werden darf an den Tischen im Foyer, hier darf dann auch die FFP2- Maske abgenommen werden. „Die Maskenpflicht außerhalb des eigenen Sitzplatzes und beim Verzehr am Tisch gilt weiterhin beim Anstehen an den gastronomischen Ständen sowie auf allen Verkehrswegen und im Toilettenbereich“, ergänzt Tüg.

Die Stimme des deutschsprachigen Chansons meldet sich mit neuem Album und neuer Tour zurück und macht Station in Ötigheim: Begonnen hatte die Karriere von Annett Louisan mit der allseits bekannten Single „Das Spiel“ 2004, es folgten zahlreiche Gold- und Platin-Alben und unzählige Tourneen. Nach einer
rund vierjährigen Pause veröffentlichte die Künstlerin Ende März 2019 ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“, voll von Liedern die von ihrem eigenen Weg berichten, vom Erwachsen werden, aufmerksam bleiben, Mutter sein, Verantwortung für sich und anderen zu übernehmen, und dabei stets bei sich selbst zu bleiben. Mit ihrer fünfköpfigen Band wird sie am 13. August erstmals auf Deutschlands größter Freilichtbühne zu erleben sein.

VickyLeandros qVicky Leandros / Foto: Vicky Leandros

Vicky Leandros‘ Lieder und Chansons sind Kulturgut und Zeitgeist gleichermaßen. Durch ihre internationalen Wurzeln begreift sie sich schon früh als Musikerin, die nicht nur in Deutschland und ihrem Geburtsort Griechenland, sondern auf der ganzen Welt zu Hause ist. 1972 kann sie mit ihrem Song „Après toi“ den „Grand Prix Eurovision de la Chanson“ für Luxemburg entscheiden, und legt damit den Grundstein für eine internationale Karriere. Viele weitere Hits und Evergreens folgen. „Ich liebe das Leben“, „Ich hab‘ die Liebe gesehen“, „Du lässt mir meine Welt“ oder „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ sind ein Teil des kollektiven Musik-gedächtnisses vieler Generationen. Mit ihrer Musik, die sich immer wieder auch durch ihre Mehrsprachigkeit auszeichnet, überwindet sie mühelos Grenzen. Für ihr Debüt auf Deutschlands größter Freilichtbühne am 14. August hat sie ihre größten Hits im Gepäck.

„Swede Sensation“ bringt am 15. August Kult auf die Freilichtbühne! In einem einzigartigen, musikalischen Feuerwerk wird stimmlich und optisch beeindruckend die Karriere der populärsten Band der 70er und 80er Jahre zelebriert und den ABBA-Hits neues Leben eingehaucht: Von „Waterloo“ bis „Mamma Mia“, von „The
Winner Takes It All“ bis zu „Dancing Queen“. Hautenge Glitzerkostüme, Plateauschuhe, Schlaghosen und ein Nachbau von Björns legendärer Sterngitarre aus dem Jahr 1974 entführen das Publikum in die Welt des Glitzers und Glamours. Unternehmen Sie mit „Swede Sensation“ eine Zeitreise und lassen Sie sich von
einer Show begeistern, die dem Phänomen ABBA in jeder Form gerecht wird.

RS2 9778 Gregor Meyle 2019 XLGregor Meyle / Foto: Gregor Meyle

Gregor Meyles Sommerkonzerte mit großen Teilen der „Sing meinen Song-Band“ und einigen weiteren Champions-League-Musikern haben seit vielen Jahren Tradition – auf Deutschlands größter Freilichtbühne darf man den Songpoeten am 18. August 2021 erstmals erleben. Altbekannte Klassiker wie „Niemand“
oder „Keine ist wie du“ sind da ebenso im Programm dabei wie eine Live-Vorschau auf das neue Album, das im Herbst erscheinen wird und viele kleine Geschichten zwischen den Songtiteln. Große Emotionen und ein Cross-Over aus zahlreichen Musikstilen von einem, der mit offenen Augen durch die Musikwelt
geht und sich stets inspirieren lässt. Unverkennbar und authentisch – einfach echt Gregor Meyle.

Der Mythos Bee Gees: Eine Legende! Unzählige Nummer Eins-Hits und weit über 100 Millionen weltweit verkaufter Tonträger dokumentieren den Erfolg dieser einzigartigen Band, die leider seit dem Tod von Maurice (2003) und Robin Gibb (2012) nicht mehr live zu erleben ist. „Night Fever – The Very Best Of The
Bee Gees“ gilt als eine der erfolgreichsten und authentischsten Bee-Gees-Tribute-Shows weltweit. Keine andere Band kommt dem Original so nah, zollt dem Werk der drei Gibb-Brüder so authentisch und perfekt Tribut und verleiht dabei den Songs trotzdem eine persönliche Note. In der „Classic Show“ bringen Michael
Zai (Barry Gibb), Franco Leon (Robin Gibb) und Uwe Haselsteiner (Maurice Gibb) sämtliche Klassiker der Bee Gees auf die Bühne: Songs wie „Massachusetts“, „Stayin’ Alive“, „You win again“ oder „How deep is your Love”. Bee-Gees-Mania am 19. August auf Deutschlands größter Freilichtbühne – und das schon zum
zweiten Mal: „Night Fever“ begeisterte bereits 2019 mit ihrer Show „Nights on Broadway“ das Ötigheimer Publikum.

NF 02 motionpictures scaledNight Fever / Foto: motion pictures

The Baseballs pflegen den guten alten Rock’n’Roll - seit 13 Jahren sind Basti, Sam & Digger in der amerikanischen Rootsmusic zu Hause. Ob Doowop, Barbershop-Crooning, Vaudeville, HonkyTonk, Country oder Rockabilly: traumwandlerisch geschmacksicher blenden „The Baseballs“ schon traditionell den Sound, den sie lieben, mit aktuellen sowie zeitlosen Poptunes, Klassikern und Evergreens und hauchen ihnen an ihren Shure Super 55 Mikrofonen neues/altes Leben ein. Ihre drei- bis vierköpfige Band steht ihnen dabei in nichts nach, „auf Platte“, wie live. Auf Deutschlands größter Freilichtbühne darf man sich am 20. August auf handgemachten und unverfälschten Rock’n’Roll freuen.

Dank seiner charismatischen Stimme, seiner höchst einprägsamen Melodieführung und seinem Gespür für Arrangements zünden Milows Songs nahezu überall. Der Belgier schafft es gekonnt, hochpersönliche Themen in universelle Hymnen zu verwandeln. Ob „You And Me“ (In My Pocket), „Little In The Middle“ oder „Howling At The Moon“: Alle Songs eint eine Melodie, die einmal gehört, dem Hörer nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Das Publikum genießts: Kaum ein Künstler ist häufiger auf Konzertbühnen zu erleben wie der 37-jährige. Hier blüht er derart auf, dass selbst die Fernsehzuschauer bei „Sing meinen
Song“ am Bildschirm Zeuge wurden, welch ungeheure Kraft der ansonsten sehr zurückhaltende SingerSongwriter nur mit seiner Stimme und seiner Gitarre entfachen kann! In Ötigheim gastiert er am 21. August.

Den Abschluss im Gastspielreigen macht am Freitag, 27. August die Queen-Tribute-Show „Break free”.Bis ins letzte Detail interpretierte Songs und Requisiten bringen die phantastische Atmosphäre der legendären Queen-Shows zurück und spannen eine faszinierende Bühnenshow rund um den Mythos der britischen Mega-Rocker. Die erfahrenen internationalen Musiker füllen Hallen in ganz Europa mit ihrer Show und bringen die großen Hits der Band – von „Radio Gaga“ über „The Show must go on“ bis „We Will Rock You“ auf Deutschlands größte Freilichtbühne.

Shooting2 scaled

Tickets für alle Veranstaltungen sind unter Telefon (07222) 968790 und auf www.volksschauspiele.de erhältlich.

Quelle/Bilder: Volksschauspiele Ötigheim e.V