Gaggenau: Das städtische Kulturamt hat gemeinsam mit dem Rantastic ein Konzept für unbeschwerte Abende in der klag-Bühne erarbeitet.

Sehnsüchtig fiebern Künstler und Veranstalter den Live-Veranstaltungen in der Kleinkunstbühne entgegen und freuen sich auf das Publikum.

Eine reduzierte Besucherzahl und die Platzierung an größeren Tischen, statt an den runden kleinen Bistrotischen, ermöglichen eine aufgelockerte Sitzordnung. Auch durch die frisch gewartete Lüftungsanlage und das geschulte Personal ist das Kulturangebot wieder möglich. Beide Veranstalter konnten bereits bei einigen Veranstaltungen die Hygienemaßnahmen in der Praxis erproben.

HITCH und ICH die vögel Foto Christian HartmannHitch und ich: Foto Christian Hartmann

Den Auftakt macht der Feuerwehrkabarettist Günter Nuth, der am Freitag, 18. und Samstag, 19. September, sein Programm auf der klag-Bühne in Gaggenau präsentiert. Die damals am 13. März geplante Veranstaltung musste aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. Nun freut sich der Feuerwehrmann aus dem Ruhrpott auf gleich zwei ausverkaufte Vorstellungen.

Weiter geht es am 26. September mit Jens Wawrczeck, der bekannten Stimme aus „Die drei ???“. Er liest in seiner Reihe „Hitch und Ich“ Auszüge aus „Die Vögel“ von Alfred Hitchcock und lässt die Charaktere lebendig werden. Die Veranstaltung stellt gleichzeitig den Semesterstart der VHS des Landkreises Rastatt dar.

Eine weitere nachzuholende Veranstaltung musste aus Platzgründen in das Dock1 im Rantastic in Haueneberstein verlegt werden. Das beliebte Duo „2cool“ wird am 2. Oktober an geändertem Ort ihren Auftritt aus dem März nachholen.

Frau Antje 2015 15x10 002Frau Antje/ Foto:Tanja Schneider

Aber auch für neues Programm ist gesorgt: Am Freitag, 9. Oktober, wird die Karlsruher Multi-Künstlerin „Frau Antje“ mit ihrer Ukulele ein „Best of“ der letzten drei Bühnenprogramme zum Besten geben. Die Veranstaltung läuft unter dem Motto „Heimspiel“, mit dem das Kulturamt nicht nur zu Corona Zeiten speziell lokalen Künstlern Auftrittsmöglichkeiten anbietet. Hierfür sind Karten im Vorverkauf auch in der Buchhandlung Bücherwurm erhältlich.

In Kürze erscheint ein neues, gemeinsames Programmheft der Veranstalter, in dem die Veranstaltungen übersichtlich zusammengefasst aufgelistet werden.
Gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 20 Uhr, der Einlass ab 18 Uhr. Detaillierte Informationen sind jederzeit unter www.kulturrausch-gaggenau.de  oder www.rantastic.com  abrufbar. Für Rückfragen steht das Info-Telefon unter 07225 962-513 zur Verfügung.

Ausblick: Im November wird die diesjährige Kleinkunstpreisträgerin Magdalena Ganter auf der klag-Bühne zu Gast sein. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung von Toto-Lotto-Baden-Württemberg statt.

Quelle: Stadt Gaggenau

Mit dem Region im Blick Newsletter immer informiert sein!

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung