Rechtseitig zum Herbst war Region im Blick für euch unterwegs um mögliche Freizeit -Aktivitäten für die ganze Familie zu testen.

Wir haben eine Familie begleitet die den Baumkronenweg erkundet hat.

Die Anreise mit dem Auto erwies sich als sehr angenehm, der Parkplatz war ausgewiesen und was die Familie besonders erfreute, war das dieser auch kostenlos war. Der Vater investierte allerdings das gesparte Geld um die beiden Kinder mit einem Eis zu locken um sie für den langen und steilen Fußweg zu motivieren.

P1110563Ein zusätzliches Abenteuer war der Erlebnispfad / Sinnesweg. Hier konnten die Kinder aber auch die Eltern, Geheimnisse des Waldes entdecken. Auf ihrem steilen Pfad zum Baumkronenweg konnte man vieles entdecken: Tierspuren finden, Rätsel lösen und sogar Bäume verkehrt herum aus dem Boden wachsen sehen. Endlich oben angekommen, fanden die Kinder einen schönen Spielplatz vor und die Eltern reichlich   Möglichkeiten zum Ausruhen. So konnte der mühsam hoch geschleppter Rucksack gefüllt mit Trinken, leckeren geschmierten Brötchen und Süßigkeiten gelehrt werden.

Nach dem die Familie sich gestärkt hatte und auch jeder wieder richtig Atmen konnte, ging es auf zum nächsten Abenteuer den Baumkronenweg.

P1110596Dieser besteht aus einer ca. 200 Meter langen Holz-Stahlkonstruktion mit vier Aussichtstürmen und führt Sie barrierefrei in die faszinierende Welt der Baum- Kronen in 23 Metern Höhe.


23 Meter! Erleben Sie die Natur aus einer ungewöhnlichen Perspektive und begegnen Sie dem Schwarzwald auf Augenhöhe.

P1110615Durch den hervorragenden Standort des Baumkronenweges sieht man auch die umliegenden Berge des Naturparks Schwarzwald mit ihren geheimnisvollen Tälern und sonnigen Hochebenen, das Rheintal mit dem Kaiserstuhl und im weiteren Verlauf die wilden Vogesenberge unserer französischen Nachbarn. Auch der Barfuß- Pfad, war für die kleinen der Hit. In direkten Hautkontakt mit der Natur ging es barfuß über Tannenzapfen, Hölzer, Steine, Moos und viele andere Materialen.

 

Nach all dem Abenteuer gab es für zwei der Familie noch ein besonderes Highlight.

P1110626Die Mutter beschloss mit ihrem Sohn auf einer Filzmatte die Rutsche ins Tal zu benutzen. Wärend sich der Vater mit dem Kleinen und dem leeren Rucksack wieder auf den Weg den nach unten aufmachte. Als Vater und Sohn unten an der Rutschstation ankamen, sah er einen strahlenden Sohn und eine ziemlich blasse Frau und Mutter. Was für den Sohn der ultimative Kick war, war für die Mutter 190 Meter langen nervenaufreibende wilde Fahrt. Unten am Stadtrainsee angekommen, gab es für die Kinder das versprochen großes Eis sowie für die Eltern einen Kaffee bzw. ein kühles Bier. Somit waren alles zufrieden und der Tag ein großer Erfolg.

Unser Fazit: Wunderbarer Erlebnispfad mit vielen Attraktionen für klein und Groß.

P1110559Allgemeine Informationen:

Der Sinnesweg wird über die Eintrittsgelder des Baumkronenweges mitfinanziert und unterhalten. Für den Besuch den Baumkronen- bzw. Sinnesweg sollten Sie etwa folgende Zeiten einplanen: Wanderung über den Sinnesweg zum Baumkronenweg ca. 1,00 Std. – Besuch des Baumkronenwegs ca. 0,50 bis 1,00 Std. - Rückweg ca. 0,50 Std. 

Eintrittspreise:

Erwachsene                  6,00€
Schüler ab 16 Jahre       5,00€
Kinder von 5 bis 15        4,50€

Riesenröhrenrutsche:

Preise pro Fahrt (Mindestalter 8 Jahre) 2,00€