Aktuelles aus der Region - informativ, vielfältig und echt badisch halt.

Baden für Baden

caravan live 2020

Raus aus dem Alltag und viel Inspiration für Ihre freie Zeit im Jahr. Mit der caravan live 2020 veranstaltet die Messe Freiburg vom 1. bis 4. Oktober…

Baden bewegt

Baden bewegt: Bleibende Eindrücke mit Philipp…

Der Freiburger Unternehmer Philipp Zentgraf kann auf eine ungewöhnliche Karriere zurückschauen: Vor 20 Jahren wagte er den Sprung in die…

Die Besten der Region

Region im Blick sucht gemeinsam mit Euch „DIE…

Baden liegt uns am Herzen. Mit der Rubrik „Die Besten der Region“ machen wir viele Aktivitäten, Angebote, Unternehmen, Ausflugstipp aber auch…

Baden schmeckt

Gondelfondue am 14. und 15. Oktober in Feldberg

Einen Abend lang über den Dingen schweben, den Sonnenuntergang auf dem höchsten Berg des Schwarzwalds bewundern und dabei feine Spezialitäten aus dem…

Frauenpower

Geballte Frauenpower aus Baden

Starke Frauen der Region - Frauen die etwas bewegen - der Ladies Circle 75 aus Freiburg Nur wer etwas bewegt, kann andere bewegen! Ideen und Anliegen…

Region meets Business

Positiver Trend: August 2020 bringt Hochschwarzwald-Card-Betrieben mehr Übernachtungen als im Vorjahr

Die Zwischenbilanz ist geprägt von der Coronakrise und dennoch stimmt der Trend zuversichtlich. Die Sommerferien haben den Tourismus wiederbelebt,…

Sound aus Baden

Event Details - Atze/Datze 25. Sept 2020, Rock…

Rock´n Roll siegt immer. Es war auch nur eine Frage der Zeit, bis man eine Lösung findet, wie man Musik wieder auf die Bühne - und vor allem vor das…

Kunst & Kultur

Kulturrausch Programm startet gut vorbereitet in…

Gaggenau: Das städtische Kulturamt hat gemeinsam mit dem Rantastic ein Konzept für unbeschwerte Abende in der klag-Bühne erarbeitet. Sehnsüchtig…

Freizeittipps

Ausflugsziele in Baden für Familien

Jugendherberge Menzenschwand Willkommen im Bilderbuchdorf im Hochschwarzwald! Menzenschwand, Ortsteil der Stadt St. Blasien, liegt auf 850 bis 1350 m Höhe direkt im Naturschutzgebiet Feldberg.

Gesundheit/Wohlbefinden

Geburtshilfe im St. Josefskrankenhaus

Informationsabende für werdende Eltern Aufgrund der Corona-Pandemie führt die Klinik für Geburtshilfe und Perinatologie immer am ersten Dienstag im…

Leseecke

Buchtipp der Region im Blick-Redaktion |…

Der Tote vom Schwarzwald Hauptkommissar Carl Christopher Moderski ist nach einem gefährlichen Undercovereinsatz am Ende seiner Kräfte.

Ratgeber

Spielvorstellung – regionimblick.de

Verlieren ist das neue Gewinnen „Monopoly für schlechte Verlierer“ist das erste Monopoly,bei dem es sich auszahlt,zu verlieren

Grillsaison 2020

Grillsaison 2020

Mit Tipps und Tricks vom Profi, leckere Rezepte, das richtige Zubhör und vieles mehr.

Studie untersucht Wirksamkeit von Gleichgewichts-Übungen per Datenbrille bei Senior*innen / Ansatz ermöglicht Training zu Hause bei fachlicher Kontrolle über die Distanz / Proband*innen gesucht

Stürze sind bei älteren Menschen häufig und können schwerwiegende Konsequenzen haben, bis hin zur Pflegebedürftigkeit. Körperliche Aktivität sowie Kraft- und Gleichgewichtstraining senken das Sturzrisiko vor allem dann, wenn sie gut angeleitet werden. Jetzt untersuchen Forschende des Universitätsklinikums Freiburg in einem EU-Projekt, ob ältere Menschen von einem virtuellen Fitnesstrainer profitieren könnten.

UKF HolobalanceUKF Holobalance /Bildquelle: Universitätsklinikum Freiburg

Über eine halbtransparente Datenbrille erhalten die Teilnehmer*innen Spiele und Übungsaufgaben in ihr Sichtfeld eingeblendet, per Lautsprecher erhalten sie Anweisungen und Hinweise zur besseren Ausführung. Zusätzlich können die Wissenschaftler*innen über die Distanz regelmäßig die Fortschritte bei den Übungen überprüfen. Aktuell werden Proband*innen für die Studie gesucht.

„Mit der Holobalance-Studie untersuchen wir, ob sturzgefährdete Menschen vom Training mit Datenbrille und Körpersensoren profitieren“, sagt Studienleiter Prof. Dr. Christoph Maurer, Oberarzt an der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie sowie Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Geriatrie und Gerontologie des Universitätsklinikums Freiburg. „Unsere Erwartung ist, dass das Training abwechslungsreicher, präziser und damit auch effizienter wird. Ob das stimmt, muss sich jetzt aber erst noch zeigen.“ An dem von der Europäischen Union geförderten Projekt „Holobalance“ ist neben dem Universitätsklinikum Freiburg unter anderem das University College London, King’s College London und die Universität Ioannina, Griechenland, beteiligt.

Erweiterte Realität ermöglicht Training auf Distanz
Die Datenbrille besteht aus einer Halterung für ein Smartphone und einer halbtransparenten Scheibe, über die der Smartphone-Monitor ins Sichtfeld eingeblendet wird. Das ermöglicht das Verschmelzen von realem Raum und virtueller Realität. Man spricht von Erweiterter Realität, Augmented Reality (AR). Zusätzlich werden die Nutzer*innen während des Trainings mit kleinen Sensoren ausgestattet, die die Ausführung in Echtzeit messen.

In den Übungen sollen die Proband*innen beispielsweise einem Vogel folgen oder einen Weg entlanggehen, der ins Sichtfeld eingeblendet wird. Dabei wird die Koordination aus komplexen Kopf- und Körperbewegungen trainiert. Wird eine Übung falsch ausgeführt, erkennt dies die Holobalance-App und gibt Hinweise zur Korrektur. Die Trainingsdaten werden regelmäßig von den Nutzer*innen zu Hause über eine sichere Verbindung an das Universitätsklinikum geschickt. „So haben wir die Möglichkeit, regelmäßig qualifiziertes Feedback zum Training zu geben. Diese sportliche Unterstützung älterer Menschen über die Distanz ist in Zeiten von Corona natürlich besonders wertvoll“, sagt Isabelle Walz, Sportwissenschaftlerin und Projektkoordinatorin an der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie des Universitätsklinikums Freiburg.

Aktuell werden Proband*innen im Alter zwischen 65 und 80 Jahren im Raum Freiburg gesucht. Um den Effekt des AR-basierten Trainings zu überprüfen, erhalten Proband*innen einer zweiten Gruppe ein bereits etabliertes Gleichgewichtstraining. Die Zuordnung erfolgt per Los.


Text / Bild: Universitätsklinikum Freiburg

Neustes Video