Es sind „Wilde Zeiten“: Corona-Pandemie, Lockdown, Wirtschaftskrise.

Von genau diesem außergewöhnlichen Jahr singen die Schlager-Stars Anita und Alexandra Hofmann in ihrem neuesten Album.

Den Sommer haben die Schwestern für eine Neuauflage ihrer Erfolgs-LP genutzt. Die „Wilde Zeiten“-Deluxe Edition soll im Spätherbst mit weiteren acht Songs und zwei Remixen erscheinen. Für das Musikvideo zum Hit „Sünden der Nacht“, das heute veröffentlicht wurde, diente der Europa-Park Anfang der Woche als Kulisse.

1 1Das Video "Sünden der Nacht" wurde unter anderem im Europa-Park Dome gedreht. Copyright: Chris Daneffel

Die Single soll die Fans in ein erotisches und rasantes Erlebnis ziehen und sie den Alltag vergessen lassen. Für den aufwändig gedrehten Video-Clip war Deutschlands größter Freizeitpark der ideale Ort. „Wir freuen uns immer wieder, im Europa-Park zu sein. Das außergewöhnliche Ambiente und die spektakuläre Kulisse machen unsere Musikvideos zu etwas Besonderem. Und auch die Rahmenbedingungen sind perfekt. Deshalb drehen wir nun schon zum wiederholten Mal hier“, so Anita und Alexandra Hofmann begeistert.

In den Pausen vergnügten sich die Schwestern in einigen der über 100 Attraktionen des Europa-Park. In der kürzlich wiedereröffneten Familienattraktion „Piraten in Batavia“ begaben sie sich auf ein aufregendes Abenteuer und eine Reise in den indonesischen Dschungel. Seit diesem Sommer ist die beliebte Bootsfahrt zurück im Holländischen Themenbereich und jetzt sogar noch schöner, größer und aufregender!

Die temporeiche Vorab-Single „Sünden der Nacht“ ist heute, am 2. Oktober erschienen. Das komplette Schlager-Album „Wilde Zeiten 2.0“ wird Anfang November veröffentlicht.

Text / Bilder: Europa-Park GmbH & Co Mack KG
 

Mit dem Region im Blick Newsletter immer informiert sein!

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung