Neuenburg am Rhein.

Ein wunderschöner Herbstmorgen begrüßte die Helfer bei der diesjährigen Weinlese für den neuen Jahrgang des Landesgartenschau-Weins.

Bereits im dritten Jahr herbsteten  Mitglieder des Gemeinderats und städtische Mitarbeiter gemeinsam. 19 Ar groß ist das gepachtete Grundstück, das auf der Gemarkung Steinenstadt liegt und auf dem die traditionelle Markgräfler Rebsorte Gutedel wächst. Einmal mehr ergab die Lese eine gute Ernte, so dass man sich auch beim nächsten Jahrgang auf rund 3000 Flaschen eines äußerst aromatischen Qualitätsweines freuen darf.

herbsten 8703 auswahl lgs 002 Auf dem Bild zu sehen (v. l. nach rechts): Andrea Leisinger (GF LGS 2022 Neuenburg am Rhein GmbH), Joachim Schuster (BM Neuenburg am Rhein), Nils Degen (GF 2022 Neuenburg am Rhein GmbH). Foto: LGS 2022 Neuenburg am Rhein GmbH

Natürlich wird das Thema Weinanbau auch auf der Landesgartenschau 2022 Neuenburg am Rhein eine Rolle spielen. Seit Mai 2019 wachsen dafür auf dem Ausstellungsgelände Rebstöcke heran, an denen dieses Jahr von den städtischen Mitarbeitern, Bürgermeister Joachim Schuster und dem Team der LGS GmbH bereits ebenfalls köstliche Trauben „geherbstet“ werden konnten, aus denen jedoch kein Wein gemacht wird.

Selbstverständlich wird es auch auf der Landesgartenschau im Jahr 2022 den exklusiven Wein zu verkosten geben. Wer so lange nicht warten will: der aktuelle Jahrgang steht in einer Sonderaktion „5 plus 1“ zum Verkauf und kann beim Winzerkeller Auggener Schäf eG, bei der Tourist-Information und beim Bürgerbüro der Stadt Neuenburg am Rhein erworben werden (solange der Vorrat reicht).

Text / Bild: Neuenburg am Rhein



Mit dem Region im Blick Newsletter immer informiert sein!

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung